Britische Forscherin enthüllt, wie es Coca-Cola gelungen ist, die Adipositas-Prävention in China zu „unterwandern“

Foto: VadimGuzhva – Fotolia

Angesichts schrumpfender westlicher Märkte hat unter anderem Coca-Cola seine Unternehmensstrategie stark auf China ausgerichtet. Der Konzern beeinflusse die Adipositas-Forschung und die öffentliche Gesundheitspolitik in China, schreiben nun Prof. Dr. Susan Greenhalgh von der Abteilung für Anthropologie der Harvard Universität Cambridge, USA, und ihre Kollegen im British Medical Journal. Mehr lesen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s