Androgen-Blockade beim Prostatakrebs: Hinweise auf kardiale Risiken – vor der Therapie erst zum Kardiologen?

Grafik: JEGAS RA – Fotolia

Bei älteren Patienten, die an Prostatakrebs und Herz-Kreislauf-Erkrankungen leiden, ist die Androgen-Synthesehemmung mit Abirateron oder Enzalutamid mit einer kurzfristig erhöhten Mortalität assoziiert. Das berichten Prof. Dr. Grace Lu-Yao vom Sidney Kimmel Cancer Center in Jefferson, Philadelphia, und ihre Kollegen in der Zeitschrift European Urology. Mehr lesen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s