Tablette statt Epo: Roxadustat bessert die Anämie bei Nierenkranken – doch Langzeitdaten fehlen

Grafik: Crystal light – Fotolia

Orales Roxadustat erhöht bei Patienten mit chronischen Nierenerkrankungen, aber ohne Dialysepflicht, die Hämoglobinwerte im Vergleich mit Placebo. Und bei dialysepflichtigen Patienten ist Roxadustat der Standardtherapie Epoetin alfa (Erythropoetin) nicht unterlegen, um Anämien zu vermeiden. Das berichten Forscher um Dr. Nan Chen von der Shanghai Jiao Tong University School of Medicine im New England Journal of Medicine. Mehr lesen… 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s