Sonnenschutzmittel: UV-Filter gelangen in relativ hohen Konzentrationen ins Blut – wie gefährlich ist das?

Foto: John Smith – Fotolia

Bei normaler Anwendung handelsüblicher Sonnenschutzmittel gelangen UV-Filter durch die Haut und sind (in relativ hohen Konzentrationen) im Blutplasma nachweisbar. Die in den USA gültige Höchstkonzentration von 0,5 ng/ml überschritten in einer aktuellen Testserie der FDA dabei alle 4 Präparate. Zu diesem Ergebnis kommt Dr. Murali K. Matta von der US Food and Drug Administration (FDA) zusammen mit Kollegen in einer Publikation in JAMA. Mehr lesen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s