HCV-Therapie senkt Mortalität und Morbidität deutlich: Direkt antiviral wirkende Substanzen für alle?

Grafik: magicmine – Fotolia

Bei Patienten mit Hepatitis-C-Virusinfektionen (HCV) sind direkt antiviral wirkenden Substanzen mit einem um 52% niedrigeren Mortalitätsrisiko und mit einem um 33% niedrigeren Risiko, hepatozelluläre Karzinome zu entwickeln, assoziiert. Zu diesen Ergebnissen kommt ein Team um Prof. Dr. Fabrice Carratvon der Sorbonne Université, Frankreich, in The Lancet. Mehr lesen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s