Die Büchse der Pandora: Erste Genom-editierte Babys in China geboren? Deutsche Experten über Eingriff in Keimbahn entsetzt

CRISPR - Genschere
Foto: Jürgen Fälchle – Fotolia

Laut Angaben der Nachrichtenagentur AP sollen in China die ersten Genom-editierten Babys zur Welt gekommen sein. AP zufolge handelt es sich um Zwillingsmädchen, in deren Erbgut mit der Genschere CRISPR/Cas9 ein Gen inaktiviert wurde.

Als verantwortlicher Forscher wird Dr. Jiankui He von der Southern University of Science and Technology in Shenzhen genannt. Im Video-Interview sagt He, es sei gelungen, „die molekulare Eintrittspforte zu entfernen, durch die HI-Viren Menschen infizieren können“. Mehr lesen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s