Geringeres Krebsrisiko mit Bio-Lebensmitteln? Eine prospektive Kohortenstudie lässt dies vermuten

Foto: ferkelraggae – Fotolia

Wer häufiger zu Bio-Lebensmitteln greift, verringert dadurch möglicherweise sein Krebsrisiko um bis zu 25%. Eine solche Assoziation haben Dr. Julia Baudry vom Centre de Recherche Epidémiologie et Statistique an der Sorbonne Paris Cité und ihre Mitautoren in einer großen Kohortenstudie ausgemacht. Basis war eine Kohorte mit knapp 70.000 Teilnehmern. „Obwohl unsere Studienergebnisse bestätigt werden müssen, könnten mehr Bio-Lebensmittel eine vielversprechende Präventivstrategie gegen Krebs sein“, schreiben die Autoren in JAMA Internal Medicine. Mehr lesen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s