Wie COPD-Exazerbationen verhindern? Metoprolol eignet sich für Herzgesunde eher nicht – und ist eventuell sogar riskant

Foto: Michaela Brandl – Fotolia

Kann ein Betablocker bei Patienten mit mittelschwerer oder schwerer COPD, die eigentlich keine Indikation für einen Betablocker haben, das Risiko einer COPD-Exazerbation senken? Eine aktuelle Studie sagt „nein“. In der Untersuchung war die Zeit bis zur ersten Exazerbation unter Metoprolol versus Placebo ähnlich. Ganz im Gegenteil führte der Betablocker sogar zu mehr Krankenhaus-Aufenthalten und Todesfällen aufgrund von Exazerbationen. Mehr lesen… 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s