Medizin-Nobelpreis 2019: Wie messen Zellen eine Hypoxie? Das Schlüsselmolekül hat therapeutische Relevanz

np19Der Nobelpreis für Medizin oder Physiologie 2019 geht zu gleichen Teilen an Prof. Dr. William G. Kaelin (Universität Harvard, USA), Prof. Dr. Gregg L. Semenza (Johns Hopkins University, USA) und Prof. Dr. Peter J. Ratcliffe (Universität Oxford, Großbritannien). Sie identifizierten molekulare Mechanismen, welche die Aktivität von Genen als Reaktion auf unterschiedliche Sauerstoffwerte regulieren, berichtete die Nobelversammlung des Karolinska Institutet. Im Mittelpunkt ihrer Forschung stehen der Hypoxie-induzierte Faktor (Hypoxia Inducible Factor, HIF) und dessen Regulation. Mehr lesen… 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s