Masern-Impfpflicht noch in 2019? Spahn legt Gesetzesentwurf vor – Ärzte unterstützen seine Pläne

Foto: guerrieroale – Fotolia

Die Eltern von Kita- und Schulkinder haben künftig nachzuweisen, dass ihre Sprösslinge gegen Masern geschützt sind. Wer Impfungen verweigert, muss mit Konsequenzen wie Geldstrafen oder dem Kita-Ausschluss rechnen. Diese Maßnahmen sieht Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) in einem Referentenentwurf zur Masern-Impfpflicht vor. Mehr lesen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s