Anämie im Alter ist weder „normal“, noch harmlos – erstmals wissenschaftlich fundierte Referenzwerte für Ältere

Foto: Creativa Images – Fotolia

Nach langjährigen Kontroversen gibt es für geriatrische Patienten erstmals wissenschaftlich fundierte Hämoglobin-Grenzwerte. Liegt der Spiegel unter 12 g/dl bei Frauen oder unter 13 g/dl bei Männern, ist von einer Eisenmangel-Anämie auszugehen, berichtet die Deutsche Gesellschaft für Geriatrie (DGG) auf Basis einer Patientenkohorte. Sie hat ein Positionspapier mit 3 Konsensus-Statements veröffentlicht. Mehr lesen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s