Erste Penis- und Skrotum-Transplantation in USA – Chance auch für Patienten mit Krebserkrankungen

Grafik: CLIPAREA.com – Fotolia

Chirurgen der Johns Hopkins University School of Medicine in Baltimore haben erstmals einen vollständigen Penis samt Skrotum transplantiert. Empfänger war ein US-Veteran mit kriegsbedingten Verletzungen. Von der Erfahrung könnten Patienten etwa nach Amputationen infolge von Krebserkrankungen profitieren. Mehr lesen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s