Kleines Kind – größere Gefahr: Die Körpergröße in der Jugend ist mit dem Risiko für Schlaganfälle als Erwachsener assoziiert

Kind beim MessenSind Kinder kleiner als der Durchschnitt, haben sie Jahrzehnte später womöglich mehr ischämische Schlaganfälle. Speziell bei Männern, die in jungen Jahren eine geringere Körpergröße hatten als Gleichaltrige, bestanden Assoziationen mit intrazerebralen Blutungen. Das berichten Dr. Line KlingenGjærde und ihre Kollegen auf Basis einer prospektiven Kohortenstudie. Gjærde forscht am Novo Nordisk Foundation Center for Basic Metabolic Research und an der Faculty of Health and Medical Sciences, Universität Kopenhagen, Dänemark. Mehr lesen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s